Blog von Thomas Gorzka

Xiaomi AmazFit Bip

in Technik/Thomas von

Meine neuste Errungenschaft ist eine Smartwatch, die Xiaomi AmazFit Bip. Für den Preis (50 Euronen) ein wirklich geiles Teil. Vom Aussehen erinnert diese Uhr an die von Apple.

Die Uhr biete erstaunlich viel für den Preis. Sie kann nicht nur Schritte zählen und deinen Schaf überwachen, sondern hat auch noch:
– GPS Modul
– intelligentes Wecken
– Wetter anzeigen, entweder über GPS Standort oder Eingabe des Ortes
– Kompass
– Herzfrequenz
usw.

Damit man bei Wind und Wetter mit der Uhr Joggen gehen könnt, ist sie außerdem nach IP68 gegen Dreck und Wasser geschützt. In der Theorie bedeutet IP68, dass ihr die Huami Amazfit Bip bis zu 30 Minuten in einer Wassertiefe von 1,5m tragen könnt.

Weiterhin hat die Uhr 4 Sportmodi, leider ist kein schwimmen dabei. Dann hätte man die Uhr auch im Wasser beim Runden drehen im Schwimmbad tracken lassen können.
Der Akku soll laut Hersteller 45 Tage halten, was ich aber für unrealistisch halte, da durch Vibration und GPS doch viel  verbraucht wird. Auf anderen Seiten habe ich von 20-30 Tagen gelesen.
Ach ja, GPS Modul. Hat bei mir sehr gut funktioniert. Es waren keine Ausreißer zu sehen. Auch hier ein kleiner Wermutstropfen. Es lassen sich keine Daten in das GPX Format konvertieren oder auslesen. Vielleicht kommt dies ja noch bei einem späteren Update.

Was auch noch wichtig ist. Man kann eine chinesische oder Internationale Version kaufen. Ist aber inzwischen nicht mehr relevant. Bei einem Update wird immer die gleiche Version mit mehreren Sprachen

 installiert. Da mir die Mi App nicht so gefallen hat habe ich die Notify @ Fitness App installiert. Diese bietet viel mehr Möglichkeiten und Auswertungen. Unter anderem kann man dort die Sprache der Uhr einstellen und es entfällt somit ein Flashen der Uhr. Deu

tsch ist leider nicht dabei aber Englisch. Und mal ganz ehrlich, wer sich in der Computer Welt aufhält sollte die paar Wörter Englisch dioch verstehen können. Vor allem weil Piktogramme meistens dabei sind.

Fast hätte ich es vergessen. Man kann sich natürlich auch Skins für die Uhr herunterladen und diese installieren. Somit hat man die Möglichkeit den Standard Bildschirm der Uhr anzupassen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Letzte von Technik

360 Grad Panorama

Heuet habe ich mal ein Versuch gestartet und ein 360 Grad Panorama

Neues Handy

Nachdem mein altes Handy nicht mehr richtig funktionierte musste ich mich nach
Gehe zu Anfang